We do not take a trip,

a trip takes us.

(John Steinbeck)

In Viaggio, unterwegs, das ist ein Augenblick, ein Fetzen eines Gesprächs, ein Detail, das man aus dem Augenwinkel erfasst, wenn der Zug daran vorbeifährt.

In Viaggio, unterwegs, ist eine Erinnerung, die sich tief in unser Hirn eingegraben hat.

In Viaggio, unterwegs, sind neun Gerichte mit Zutaten aus aller Welt, die wir mit Respekt und Zurückhaltung behandeln. Mit ihnen nehme ich Sie mit auf eine Reise, die durch meine Erinnerungen und Geschichten – vergangene, aktuelle, künftige – zu einem Sinneserlebnis führt.

In Viaggio, unterwegs, ist Esskultur, ist Liebe für das Gute, eine Reverenz, die wir besten Zutaten erweisen, eine Geschichte, die sich von ihrem Kontext löst, diesen aber zugleich repräsentiert.

In Viaggio, unterwegs, ist nicht das Ziel, es ist all das, was man mitnimmt, wenn man wieder aufbricht.

Location

In Viaggio findet sich im Herzen eines altehrwürdigen Stadtpalais in der Stadtmitte von Bozen. Sie gehen auf das beeindruckende Holztor zu, klingeln, das Tor öffnet sich und um Sie herum verschwimmen die Grenzen von Raum und Zeit, wenn Sie an einen unserer Tische geleitet werden.

Und Ihre Reise beginnt.

In Viaggio – Claudio Melis Ristorante ist fünf Tage in der Woche (außer mittwochs und sonntags) jeweils nur abends ab 19.00 Uhr geöffnet, die letzte Bestellung wird um 20.45 Uhr aufgenommen, eine Reservierung ist notwendig. Zu finden ist unser Restaurant am Musterplatz 2 in Bozen, gleich neben der Terrasse des Restaurants „Zur Kaiserkron“.

Leider können wir Kindern unter 12 Jahren den Zutritt zu unserem Restaurant nicht gestatten, auch Hunde (selbst kleine Rassen) sind nicht erlaubt. In Viaggio ist ein Erlebnis, das es in der passenden Atmosphäre zu genießen gilt, weshalb wir Sie auch ersuchen, Ihr Handy stumm- oder abzuschalten.

Im In Viaggio gibt es keinen offiziellen Dresscode. Wir bitten die Herren jedoch höflichst, keine Shorts oder Sandalen zu tragen.

In Viaggio – Claudio Melis Ristorante ist ein Restaurant unter dem Dach der Marke Esemdemì. Erdacht wurde es von Claudio Melis, der es mit Monica und Robert Wieser auch führt. In Viaggio gäbe es nicht ohne unsere Mitarbeiter Marc, Lorenzo, Davide, Ahmed, Lisa, Jasmina, Carlos, Andreas, Gaby, Paolo.

Sind Sie bereit für dieses kulinarische Erlebnis?

Reservieren Sie jetzt Ihren Tisch!